Menschen, Kultur und Nachbarschaft rund um
den Floridsdorfer Markt

Allgemein / Alltagsgeschichten

Lei, lei am Schlingermarkt!

21. Februar 2023

Es ist noch dunkel als der Radiowecker angeht. „Lei, lei aus Villach nach Wien!“ ruft es aus dem Lautsprecher, „Holt eure Faschingskostüme aus dem Keller, heute ist Faschingsdienstag!“

Na bravo. Du kuschelst dich nochmal tiefer in die Bettdecke hinein – das freut dich ja heute gar nicht. In deiner Arbeit ist heute ein kleines Faschingsfest. Und du hast zugesagt das Faschingsbuffet zusammenzustellen … was du, bis gerade, natürlich total vergessen hast.

Langsam wuzelst du dich aus dem Bett und überlegst, wie du auf die schnelle noch ein Buffet zusammen stellen kannst. Wie gut, dass am Weg zur Arbeit der Schlingermarkt mit seinen bunten Obst- und Gemüseständen liegt. Ein paar Paprika, Gurken und Paradeiser – und natürlich ganz wichtig: Schnittlauch für Schnittlauchbrote.

Gesagt, getan, ziehst du dich an und machst dich auf dem Weg zur Straßenbahn. Kurz vor der Station kehrst du noch bei einer Bäckerei ein und kaufst frisches Brot und Krapfen. Wie werden Krapfen eigentlich gemacht, fragst du dich?

Am Schlingermarkt angekommen findest du prompt die Antwort darauf: Geschirr Lackstätter bietet Krapfenausstecher an und die Verkäuferin verwickelt dich gleich in ein Gespräch über die richtige Zubereitung. Der Germteig muss dazu im Fett herausgebacken werden – zum Wenden gibt es auch eine eigene Krapfenzange. Ganz motiviert kaufst du einen Krapfenausstecher und -zange um für’s nächste Jahr Krapfen zu backen. Das nimmst du dir fest vor.

Für dein Faschingsbuffet fehlt dir noch das gewisse Etwas. Du kehrst noch kurz beim Karpfenkönig ein und erstehst einen roten und einen weißen Heringssalat. Das ist zwar ein Gericht, das traditionellerweise erst in der Fastenzeit gegessen wird, aber deine Kolleg*innen werden da sicher ein Auge zudrücken.

Bei der Fleischerei Gumprecht kaufst du noch ein paar rosa Punschkrapferl – die haben dich einfach angelacht!

Obwohl du beim Aufwachen gar nicht in Faschingsstimmung warst, haben die bunt dekorierten Marktstandeln deine Laune gehoben. Auch der Clown der Blumenecke, das lustig wirkende Faschingsfest im Cafè Lady und die verkleideten Marktstandler*innen haben dazu beigetragen. Mit einem Lächeln im Gesicht und voll gepackten Einkaufstaschen kommst in deiner Arbeit an.

„Juhu das Buffet ist da!“ jubeln deine Kolleg*innen, „aber wo ist dein Kostüm?“

„Ähh ich geh als Konditor*in“, sagst du und hältst stolz deine frisch erstandene Krapfenzange hoch.
Grade nochmal Glück gehabt. 😉

(c) GB*   (c) GB*

Termine

Dienstag, 05. März 2024
ab 19:00 Uhr

Literatursalon am Schlingermarkt: Stefanie Brodmann und Geburtstagsfeier

Am Dienstag, den 05.03.2024 findet um 19:00 Uhr die nächste Lesung im Rahmen des „Literatursalons am Schlingermarkt“ statt. Wir freuen uns, dass Stefanie Brodmann aus ihrem Buch „Frauen, die schreiben, blühen auf“ lesen wird. Veranstalterin Barbara freut sich auf einen spannenden Abend mit Agape und Networking im Anschluss an die Lesung, da der Literatursalon am […]

Freitag, 08. März 2024 07:00 - 12:00 Uhr
Samstag, 09. März 2024 07:00 - 12:00 Uhr

Bauernmarkt

Jeden Freitag und Samstag Vormittag ist Bauernmarktzeit am Schlingermarkt! Produzent*innen aus Wien, Niederösterreich und auch von weiter weg verkaufen am Landparteienplatz ihre frische und saisonale Ware. Von Brot, Fisch, Käse, Wein über Obst, Gemüse und Kräuter findest du dort alles was du für dein Wochenende brauchst! Für Fahrradfahrer*innen gibt es Stellplätze direkt am Bauernmarktplatz! Mit den Straßenbahnlinien 30 und 31 kommst du bequem […]

Freitag, 29. März 2024
ab 17:30 Uhr

Literatur in der Likörstube: Maren Rahmann

Radio Orange macht mit seiner Kulturradiosendung „Was geht ab in Mordor“ Station in der Likörstube und bringt jeden Monat Literatur und Performance nach Floridsdorf: Freitag, 29. März 2024 – Maren Rahmann Einlass: 17:30 Uhr, Beginn 18:00 Uhr Eintritt bei freier Spende. Bitte um Anmeldung unter: wasgehtabinmordor@gmail.com Weitere Informationen unter: www.wasgehtabinmordor.com