Menschen, Kultur und Nachbarschaft rund um
den Floridsdorfer Markt

Vision 2030

Leitbild Schlingermarkt: Frau Flora´s Besuch am Markt (Teil 4)

Der Schlingermarkt 2030 – eine kleine Geschichte.

„Oh! Schon wieder ein neues Geschäft!“ stellt Frau Flora erfreut fest. Sie war gerade am Schlingermarkt einkaufen und ist jetzt auf dem Weg zum Schuster an der hinteren Ecke des Schlingerhofes. Auf dem Weg dorthin konnte sie sich an den vielfältig dekorierten Schaufenstern der Geschäfte rund um den Markt kaum satt sehen. In den letzten Jahren sind die Geschäfte wie die Schwammerln aus dem Boden geschossen. Nicht nur Dienstleister, auch Gastronomiebetriebe und Geschäfte für Spezialitäten, Nützliches und Kurioses prägen das Stadtbild. Sogar eine Ausstellung hat kürzlich in einem der Lokale stattgefunden.

Dass hier so viel los ist war nicht immer so. Frau Flora erinnert sich zurück an die Zeit, als viele der Lokale leer standen. Welche Schande, bei der Lage! Irgendwann hat sich die Kommunikation zwischen InteressentInnen und Vermietern verbessert und immer mehr Leute haben sich für Lokale angemeldet. Mittlerweile gibt es einen bunten Mix, der auch die jungen BewohnerInnen anzieht. Ihre Tochter trifft sich hier regelmäßig in einem der neuen Lokale nach der Arbeit mit KollegInnen.

Gleichzeitig sind die alten Institutionen erhalten geblieben. Was gibt es praktischeres, als den Besuch beim Schuster, im Stoffgeschäft oder beim Gewürzehändler mit einem Einkauf am Markt zu verbinden? Nachdem sie eine Tube Schuhpaste beim Schuster gekauft hat, macht sie sich lächelnd auf den Heimweg; und freut sich schon auf ihren nächsten Besuch am Schlingermarkt.

 

Wie erreichen wir das?

Das Leitbild widmet sich in einem eigenen Kapitel den Gassenlokalen rund um den Schlingermarkt. Leerstehende Lokale sollen unterschiedliche Nutzungen bekommen; InteressentInnen für Lokale rasch und unbürokratisch an die Vermieter vermittelt werden. Die Nutzungen in den Gassenlokalen sollen nicht in Konkurrenz zum Schlingermarkt stehen, sondern diesen durch ihr vielfältiges Sortiment und ihre überlokale Anziehungskraft ergänzen. Gleichzeitig profitieren die Geschäfte rund um den Markt von der Kundschaft des Marktes.

 

Sie suchen ein Geschäftslokal rund um den Schlingermarkt?

Belebte Erdgeschoßzonen sind ein großer Mehrwert für den Stadtraum. Lebendigkeit und Vielfalt in der Nutzung der Erdgeschoßlokale und Marktstände kurbeln sich gegenseitig an. Wiener Wohnen bietet unter www.wienerwohnen.at/interessentin/geschaeftslokale.html  Infos über den Weg zu einem Geschäftslokal und eine Übersicht der freien Lokale im Schlingerhof (Brünner Strasse 34-38) und Conrad Lötsch Hof (Brünner Strasse 26-32) am Schlingermarkt. Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung unterstützt Sie gerne mit Know-How am Weg zum eigenen Geschäftslokal.

 

„Rund um den Schlingermarkt – ein Strategisches Leitbild des Bezirks für 2030“ ist ein Positionspapier, das die Zielrichtung der zukünftigen Entwicklungen des Floridsdorfer Marktes bis 2030 aufzeigt. Das Leitbild wurde im November 2018 einstimmig vom Bezirk beschlossen.

Hier werden die zentralen Themen des Leitbildes erörtert. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins Jahr 2030 und begleiten Sie unsere Protagonistin Flora beim Besuch auf dem Schlingermarkt.

Den Link zum Leitbild finden Sie hier.

Termine

Mittwoch, 20. November 2019 ab 18:00 Uhr
Samstag, 23. November 2019 10:00 - 15:00 Uhr

Ausstellungseröffnung junger KünstlerInnen im Stadtlabor am Schlingermarkt!

STADTLABOR, neben dem Markt im Schlingerhof (unterhalb der großen Uhr) KünstlerInnen stellen ihre Werke im Stadtlabor am Schlingermarkt aus! Am Mittwoch, 20.11. ab 18:00 eröffnet die Ausstellung mit Werken junger KünstlerInnen, die in Floridsdorf arbeiten. Veronica Kaup-Hasler, Amtsführende Stadträtin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Wien, wird die Ausstellung eröffnen. Die Ausstellung ist eine Woche […]

Mittwoch, 20. November 2019
ab 17:30 Uhr

Gemeinsam Kochen im GB*Stadtteilbüro!

GB*STADTTEILBÜRO Wir kochen wieder, aber aufgrund der kalten Temperaturen tun wir dies drinnen: und zwar im GB*Stadtteilbüro in den Arkaden vom Schlingerhof (ggü. Blumenecke). Wieder zaubern wir feine Gerichte und haben Spaß am gemeinsamen Essen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich; kommen Sie einfach vorbei! Die Teilnahme ist gratis.  

Donnerstag, 21. November 2019
ab 19:00 Uhr

Lesung mit Autor Roman Klementovic

BÜCHEREI WEISSELBAD Im November wird’s blutig im Weisselbad! Am Donnerstag den 21.11. um 19:00 Uhr liest Roman Klementovic vom Morden im Marchfeld. Der Autor liest aus seinen beiden zuletzt erschienenen Thrillern und erzählt über die Hintergründe und die Entstehung der beiden Geschichten. In Immerstill erzählt Roman Klementovic von mysteriösen Vermisstenfällen in einem kleinen, trostlosen Dorf […]